Lebendig sein - Dasein gestalten


„Wir können die Windrichtung nicht bestimmen, aber wir können die Segel richtig setzen.“ Lucius Seneca

 

Das Laufrad des Fortschritts dreht sich schnell. Kaum jemand kann noch im eigenen Atemrhythmus leben. Je komplizierter das Leben ist, in der stetigen Betriebsamkeit unserer Zeit, desto mehr sehnen wir uns nach Ruhe und Muße.

Wie können wir inmitten des turbulenten Alltagstrubels, mit dem eigenen Atemrhytmus verbunden bleiben und dabei tun, was zu tun ist?


Wie können wir unser Leben so gestalten, dass es uns möglich ist, unabhängig von den Umständen, die gerade in unserem Leben eine Rolle spielen, mit uns eins zu sein, zu lernen und zu wachsen, an dem, was wir erfahren und unser Leben auf einfache und erfüllende Weise zu leben?

 

Wie können wir inmitten der Wirrnisse der Welt und der Turbulenzen des täglichen Daseins, auf einfache Weise gut für uns sorgen? Welche Bedeutung geben wir der Gemeinschaft, der Verbundenheit, dem Humor?

 

Davon handelt dieser Vortrag.

Kurze Geschichten, praktische Übungen und eine gemeinsame Meditation runden den Abend ab.

 

Terminübersicht

Anmeldung