Lebendig sein - Dasein gestalten

„Das höchste Gut ist die Harmonie der Seele mit sich selbst.“
Seneca

 

Das Laufrad des sogenannten oder tatsächlichen Fortschritts dreht sich schnell. Je komplizierter das Leben in der zunehmenden Betriebsamkeit unserer Zeit ist, desto mehr sehnen wir uns nach Ruhe und Muße und einem Leben in Einklang mit unseren Bedürfnissen.

Wie kann es uns gelingen, unabhängig von den Umständen, die gerade in unserem Leben eine Rolle spielen, mit uns eins zu sein, zu lernen und zu wachsen, an dem, was wir erfahren?

Was können wir tun, um gut für uns zu sorgen, inmitten der Wirrnisse der Welt und der Turbulenzen des täglichen Daseins?

 

Welche Bedeutung geben wir der Dankbarkeit, der Liebe, dem Humor?

Diesen Themen wollen wir uns widmen.

 

Flowing Chi bedeutet fließende Lebensenergie. Die Natur des Lebens ist Bewegung, Veränderung und Wandlung. Das kann uns an persönliche Grenzen bringen, darin liegt jedoch auch unsere Möglichkeit zu wachsen und unser Potenzial zu entfalten.

 

Die Praxis der Achtsamkeit macht es uns möglich, im Hier und Jetzt anzukommen und den Alltag bewusster und harmonischer bewältigen und gestalten zu lernen. Dadurch stärken Sie die eigene Mitte und verhelfen sich selbst zu mehr Ausgeglichenheit und Lebensfreude.

 

Eine Zeit um zu sich zu kommen, sich der eigenen Mitte widmen, Geborgenheit erleben und neue Entfaltungsmöglichkeiten entdecken, Erfahrungen austauschen und so gestärkt nach Hause zurückkehren.

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung, evtl. warme Socken;
Empfohlen: Schreibheft oder Buch für persönliche Einträge

 

zurück